DIY Armband

Das Magazin Couch, welches tolle Themen wie Lifestyle, Wohnen und Mode beinhaltet, sucht bis zum 10.2. den Couch Blog Star. Gesucht werden die schönen Dinge, die die Welt besser machen. Sei es Modisches, Nachdenkliches, Soziales, Nachhaltiges oder Praktisches. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

blogstar-badge

Ich habe mich mit dem Thema auseinandergesetzt und ein für mich wichtiger Aspekt zu dem Thema ist Recycling. Wir werfen einfach zu viel noch nützliches weg, wo andere sich hingegen drüber freuen würden. Deshalb kam  ich auf die Idee meine noch nicht gebrauchten Schnürsenkel aus den Tiefen meines Regals zu kramen und ein Armband draus zu zaubern. Ein einfaches DIY aber seht selbst:

IMG_0336-horz

IMG_0347-horz

IMG_0357-horz

An sich ist es eine ganz einfache Technik des Häkelns. Ihr macht eine einfache Schlaufe und fangt an zu häkeln bis ihr eure gewünschte Länge erreicht habt. Zum Schluss zieht ihr die Schlaufe einfach raus, damit sich das Armband nicht wieder auflöst. Leider hatte ich keine runden Schnürsenkel, damit klappt es einfacher und das Endergebnis sieht auch viel schöner aus.

Schnürsenkel sind sehr strapazierfähig, man muss keine Angst haben, dass sie schnell kaputt gehen. Somit habt ihr lange Spaß damit, schont euren Geldbeutel (Armbänder selbst machen ist günstiger^^) und die Umwelt. Hier sind meine Endergebnisse:

IMG_0335

Bei mir gilt, desto bunter und auffälliger, desto besser ♥ Falls ihr Fragen zum Häkeln habt, könnt ihr mir die gerne stellen und ich versuche euch dann zu helfen. Wie gefällt euch die Idee?

11 Comments

  1. Süße idee! :D Vor allem wenn man bedenkt dass manche Läden sowas dann auch noch für 5 Euro verkaufen oder so… einfach selber machen :)

    <3

  2. Das ist eine tolle Idee, werde ich auf jeden Fall mal nachmachen =)

    Würde mich freuen, wenn du auch bei mir vorbeischaust!

    Liebe Grüße,
    Eleonora

  3. Das ist eine supercoole Idee!
    Hätte ich sowas mal eher gefunden dann hätte ich jetzt immer noch zumindest einen Teil von meinen Chucks bei mir… die musste ich leider wegwerfen weil es war als wäre ich barfuß gelaufen, aber mit denen habe ich sooo viel erlebt. Es fiel mir schwer sie einfach in die Tonne zu treten *schluchz*

    Liebsten Gruß, Taubenratte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *